Die Räumlichkeiten

Der Sommer 2018 brachte nicht nur im Team einen großen Umbruch mit sich, auch die Räumlichkeiten erfuhren umfassende Veränderungen. An dieser Stelle präsentieren wir die neuen Räume unserer Tagesbetreuung inklusive einiger darin enthaltenen Angebote.

 

Ruheraum
lesen, kuscheln, träumen und entspannen

Eines der Prunkstücke der Nachmittagsbetreuung ist mit Sicherheit der neu eingerichtete Ruhe- und Erholungsraum. Ausgestattet mit einer gemütlichen Couch, zwei bequemen Schaukelstühlen und einem kuscheligen Stoffzelt, bietet der Raum einen idealen Ort für etwas Entspannung, Ruhe und Erholung. Die integrierte Bibliothek bietet Lesestoff für kurzweilige Unterhaltung, während die zwei Computerplätze den Kindern die Möglichkeit geben, sich selbstständig mit diversen Lernspielen zu beschäftigen. Zusätzlich senkt der angenehme Teppichboden den Geräuschpegel und sorgt so für eine wunderbar abgerundete Atmosphäre.

 

Spiel- und Musikzimmer
Brettspiele spielen, musizieren, relaxen

Durch eine Tür vom Ruheraum getrennt, wurde der ehemalige Hausübungs- und Lernraum in eine Spieleoase umgewandelt. Zwei große und bequeme Ledersofas sorgen für die notwendige Gemütlichkeit, während die drei großen Tische genügend Platz zum Spielen und Malen bieten. Ausgestattet mit zwei Regalen voller Brettspiele, einer Gitarre, einem Satz Boomwhackers und einem Set Orff-Instrumenten finden die Kinder in diesem Raum vielfältige Möglichkeiten, sich alleine oder in Gruppen zu beschäftigen.

 

Bau- und Spielzimmer
Tischfußball, bauen, spielen, ausruhen

Ein Highlight der Nachmittagsbetreuung ist auch das Bau- und Spielzimmer mit dem Tischfußballtisch, an dem sich die Kinder packende Duelle mit und ohne die verpönte Kurbeltechnik bieten. Außerdem befinden sich in diesem Raum eine Unmenge an Kappla-Bausteinen, eine große Box mit Duplo, ein neu angeschaffter Kaufladen für Einkaufsspiele und eine Couch, auf der man es sich auch als Zuschauer gemütlich machen kann.

 

Bewegungsraum mit Sprossenwand
austoben, bewegen, klettern, turnen

Eine absolute Bereicherung für die Kinder ist der Bewegungsraum. Gefüllt mit Pölstern, weichen Bauklötzen, Stoffbällen, Matratzen, Turnmatten und sogar einer großen Weichbodenmatte, bietet der Raum den bewegungsfreudigeren Kindern einen sicheren Platz zum Austoben. Zusätzlich sorgt eine Sprossenwand mit kleinem Klettergarten für eine kleine Prise Abenteuer.

 

Kreativraum
basteln, werken, malen, zeichnen, kreatives Gestalten

Neu eingerichtet wurde auch der ehemalige Bastelraum. Alle kreativen Geister haben in diesem Raum die Möglichkeit, ihre Vorstellungen von Kunst zu verwirklichen. Ob sägen, kleben, schneiden, malen, basteln, brennen, häkeln – der Fantasie der Kinder sind hier keine Grenzen gesetzt. Dafür stehen den Kindern unter anderem Materialien wie Bügelperlen, Glitzerstaub, farbiges Papier, Holz, Wolle oder Stoffe rund um die Uhr zur Verfügung.

 

 

Kuschelecke
wohlfühlen, entspannen, kuscheln

Gänzlich neu geschaffen wird derzeit die kleine, aber feine Kuschelecke. Als Rückzugsort für einige wenige Kinder gedacht, die einfach mal abschalten und zur Ruhe kommen wollen, bietet diese wohlige Höhle alles, was das Herz begehrt. Einfach nur gemütlich!

 

Küche
backen, kochen, essen

In der eigenen Küche können die Kinder unter Anleitung verschiedenste Rezepte ausprobieren. Saftige Apfelkuchen, wunderbare Kekse oder lockere Fruchtjoghurts - die jungen Köche sorgen mit ihren Kreationen immer wieder für einen echten Gaumenschmaus. Einfach lecker!

Kategorie(n): 
Organisationseinheit: 
Schuljahr: