Im "ewigen" Eis? Für Ferner in ferner Zukunft!

Der Gletscherausflug zur Eisgrotte Am Donnerstag, den 26. September, unternahmen wir, die Kinder der MSTB-Klasse, einen tollen Ausflug. Wir fuhren von der Schule eine Stunde mit dem Bus ins Stubaital und kamen dabei an vielen Orten vorbei. Zum Beispiel: Schönberg, Mieders, Neustift oder Krössbach. Danach brachte uns eine Gondel auf die Bergstation “Eisgrat” des Gletschers. Dann waren wir endlich angekommen! Ein netter Herr, namens Mersch, begrüßte uns freundlich. Er erklärte uns einiges zum Gletscher und begleitete uns einen steilen Weg hinab, der in die Eisgrotte führte. In der Eisgrotte hatte es nur 0 Grad, aber wir waren warm bekleidet und so machte uns die Kälte nichts aus. Die Eisgrotte war sehr interessant. Jetzt wissen wir wie man Wintereis und Sommereis unterscheiden kann. Wir lernten auch, dass Tiere im Eis leben können, nämlich der Gletscherfloh und die Milbe. Herr Mersch erzählte uns auch dass das Eis 500-700 Jahre alt ist. An einem Modell konnten wir die Gletschermilch beobachten. Ein anderes Modell zeigte uns wie Gletscherspalten entstehen. Dann fuhren wir wieder in die Schule, und waren alle glücklich über dieses tolle und interessante Erlebnis. (Livia Gratl und Myra Schöpf, MSTb)

Organisationseinheit: 
Schuljahr: