Schulpraxis

Die Praxisvolksschule der pht zeigt den Weg:

Kinder im Mittelpunkt der LehrerInnenausbildung

Professionalität: (aktueller Standard pädagogischen Handelns)

- Drehscheibe für schulpraktische Studien
- Didaktische Werkstatt der Päd. Akademie
- Ausstattung mit grundlegenden
- Berufskompetenzen
- Pädagogische Reflexion

Innovation: (Mitarbeit der Studierenden in schulpraktischen Studien)

- Umsetzung bestehender pädagogische Modelle
- Bewertung der Gültigkeit pädagogischer Modelle
- Orientierung an gegenwärtigen und zukünftigen gesellschaftlichen Anforderungen
- Professionelle Beratung und Begleitung

Evaluation: (mit pädagogischer Verantwortung geplant und durchgeführt)

- mit Studierenden pädagogische Fragestellungen entwickeln und begründen
- Forschungstätigkeit für interne Schulentwicklung
- Forschungstätigkeit im Netzwerk der Pädagogischen Hochschule
- Forschungsergebnisse durch Publikationen für die Öffentlichkeit zugänglich machen ( siehe Europasiegel für die PHT)

Internationalität: (erfahren und erleben des österreichischen Schulsystems für alle)

- Lehr- und Lernumgebung für Studierende unterschiedlichster Nationalitäten
- Lernumgebung für Schüler unterschiedlichster Nationalitäten
- Lern- und Lehrumgebung für Lehrende unterschiedlichster Nationalitäten

Aktualität: pädagogische Erfahrungen werden im Ausbildungslehrgang berücksichtigt)

- Fortbildung, Weiter- und Ausbildungen der Lehrenden
- Curriculumentwicklung für AusbildungslehrerInnen
- Durchführung des Lehrganges für AusbildungslehrerInnen
- Aktualisierung des schulpraktischen Ausbildungskonzepts

Qualität: ( Kinder stehen im Mittelpunkt)

- Einbindung der Kinder in pädagogische Planungskonzepte
- Mitgestalten und Mitverantwortung im Schulalltag – breites Erlebnisspektrum
- Transparentes Unterrichtsgeschehen für Kinder und Studierende
- Vielfalt an Kommunikation zwischen allen Beteiligten (Eltern , Kinder, Studierende, Lehrende,...)
- Projektbesprechungen
- Feste
- Sporttage
- Sprechtage
- Elternabende
- Lesenächte
- Klassen- und Schulforen

Organisationseinheit: