"Umwelt und Mitwelt gestalten und schützen" - auf dem Weg zur Folgeprüfung des Umweltzeichengütesiegels

 

  • Als Umweltzeichenschule versuchen wir, Engagement für die Umwelt mit sozialen und ökonomischen Fragestellungen zu verbinden und setzen uns für eine nachhaltige Entwicklung unserer jetzigen und zukünftigen Lebenswelt ein.
  • Wir sind eine Schule zum Wohlfühlen und bemühen uns um ein soziales Schulklima.
  • Partizipation ist für uns selbstverständlich - von der Planung bis zur Umsetzung von Zielen und Maßnahmen arbeitet die gesamte Schulgemeinschaft mit. Durch aktive Teilnahme an Entscheidungsprozessen lernen unsere SchülerInnen verantwortungsbewusstes Handeln und Eigeninitiative.
  • Wir achten auf eine aktive Gesundheitsförderung/-prävention und versuchen Bewusstsein für einen gesunden, umweltfreundlichen Lebensstil zu entwickeln.
  • Wir sparen Ressourcen, reduzieren Umweltbelastungen und gestalten den Lebensraum Schule ökologisch und ethisch vertretbar.
  • Wir arbeiten mit unserem Schulumfeld und externen Projektpartnern zusammen.
  • Wir verpflichten uns, Themen einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung innerhalb von vier Jahren in unserem Schulprogramm zu verankern und umzusetzen. Wir evaluieren unser Tun fortlaufend und arbeiten kontinuierlich an Qualitätssicherung und -verbesserungen.
  • Wir lehren nach dem Motto: „Nicht für das Leben, sondern durch das Leben lernen wir!“

 

Kategorie(n): 
Organisationseinheit: