Verhaltensvereinbarungen

Hand Reichen, Handschlag, Helfende Hand, Händeschütteln

Im Zusammenhang mit Schulqualitätsentwicklung ist es notwendig und uns ein großes Anliegen, Verhaltensvereinbarungen aller Schulpartner/innen zu formulieren, welche von allen in Verantwortung getragen werden mit dem Ziel eines gedeihlichen Miteinanders.

Verhaltensvereinbarungen fordern jede Person weitaus mehr als Hausordnungen, weil die Punkte selbst erwählt werden und somit ihre Verbindlichkeit stärken. Darüber hinaus sind Verhaltensvereinbarungen prozessorientiert und ändern sich bei Bedarf durch Ergänzungen bzw. Weglassungen. Wir nehmen uns vor, alle Punkte jährlich von den beteiligten Partner/innen erneut kritisch betrachten zu lassen, zu diskutieren und gegebenenfalls zu aktualisieren.

Insgesamt hilft die Arbeit rund um Verhaltensvereinbarungen, Konflikte gemeinsam zu lösen und zur Erkenntnis zu führen, dass Regeln für ein Wohlfühlklima, für ein Funktionieren von Gemeinschaften wichtig sind, damit jede Person Respekt und Wertschätzung und damit ihren sicheren Platz in unserem Hause findet.

Bildquelle: bilder.tibs.at/Daniela Gombäz
 

Organisationseinheit: